Schulobst NRW
01. Mär 2019

Sozialpädagogin an unserer Schule

Infos | 01.03.2019 - 13:38:13

Im Rahmen der landesweiten Einstellung von über 600 SozialpädagogInnen für die Schuleingangsphase hat auch unsere Schule mit Frau Ute Nellessen entsprechende Verstärkung bekommen.
Wir freuen uns, Frau Nellessen in unserem Team begrüßen zu können und von ihrer Unterstützung in den Klassen 1 und 2 zu profitieren.

In einem an die Eltern verteilten Brief hat sich Frau Nellessen bereits vorgestellt, hier können Sie den Brief noch einmal nachlesen:

 

Liebe Eltern,

mein Name ist Ute Nellessen, ich bin Diplom-Sozialpädagogin und arbeite nun seit Dezember 2018 an unserer Schule in Kapellen und Hemmerden als „Sozialpädagogische Fachkraft für die Schuleingangsphase“.

Dieser sperrige Begriff meint, dass ich in den Klassen 1 und 2 (der Schuleingangsphase) dafür da bin, die Kinder bei ihrem Eintritt in ihre lange Schulzeit zu begleiten und ihnen den Start in das Schulleben zu erleichtern.

Ich unterstütze die Kinder sowohl in kleinen Lerngruppen als auch im Klassenverband in den mit den Klassenlehrer*innen festgestellten Förderbereichen.

Die Förderbereiche umfassen:

–        mathematische Grundkenntnisse

–        Sprache

–        Feinmotorik

–        Konzentration und Ausdauer

–        Wahrnehmung

–        Lernorganisation und Arbeitsverhalten

–        soziale und emotionale Kompetenzen

Die Förderung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen Ihrer Kinder und findet über einen ebenso individuellen Zeitraum statt. Es wird immer eine enge Kooperation mit den Lehrer*innen geben.

Es ist mir sehr wichtig, den Kindern das Gefühl zu vermitteln, jederzeit unterstützend für sie da zu sein. Ich möchte die Kinder in ihren Fähigkeiten bestärken und sie zu der Erkenntnis führen, dass Lernen Spaß macht und sie auch schon in Klasse 1 und 2 im Rahmen ihrer Möglichkeiten Verantwortung für ihr Lernen und Verhalten übernehmen können.

Die mir zur Verfügung stehenden Wochenstunden habe ich auf alle Klassen der Jahrgangsstufen 1 und 2 aufgeteilt.

Auch die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern liegt mir sehr am Herzen. Bei Fragen oder Problemen stehe ich Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Meine Sprechstunde ist am Donnerstag von 8:00 Uhr bis 8:45 Uhr.
Bitte sprechen Sie dazu vorher einen Termin mit mir ab (Terminwunsch im Hausaufgabenheft oder auch persönlich). Bei Bedarf sind auch andere Termine möglich.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihren Kindern und eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen,

Mit freundlichem Gruß,