Schulobst NRW
ELTERNMITARBEIT

Lehrkräfte und Eltern tragen gemeinsam die Verantwortung für die Kinder. Ein effektives Lernumfeld kann geschaffen werden, wenn der regelmäßige Austausch zwischen Schule, Eltern und Lehrkräften erfolgt. Erst die Verknüpfung des Wissens um die Biographien der Kinder, die Alltagserfahrungen der Eltern mit ihren Kindern (Stärken, Vorlieben etc.), die Kompetenzen der Eltern und der pädagogischen Professionalität der Lehrkräfte können alle sinnvollen Handlungs- und Gestaltungsspielräume in der Schule aufzeigen und erschließen.
Die Grundschule Kapellen informiert deshalb regelmäßig die Eltern über die Entwicklungen in der Schule, bindet sie in die relevanten Entscheidungen ein und fördert und fordert ihre aktive Mitwirkung im schulischen Alltag. Die Homepage der Schule ist dabei ein ebenso wichtiges Bindeglied wie der monatlich erscheinende Elternbrief.

Die Eltern unterstützen uns in vielfacher Hinsicht im Schulalltag. Hierzu zählen:
  • Betreuung der Schülerbücherei
  • Zubereitung des Gesunden Frühstücks
  • Einsatz als Lesemütter und –väter,
  • Hilfe bei Bundesjugendspielen und beim Radfahrtraining
  • Betreuung von Gruppen während der Projektwochen ( z.B. Zirkusprojekt)
  • Mitarbeit in der Steuergruppe „Gesundheit“
  • Begleitung von Ausflügen
BEURLAUBUNGEN UND ENTSCHULDIGUNGEN

Bei Krankheit eines Schülers/ einer Schülerin sollte die Schule möglichst am gleichen Tag informiert werden.
Unser Sekretariat ist täglich von 7:30 Uhr – 8:00 Uhr besetzt, an Montagen, Dienstagen und Donnerstagen von 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr.
Nach Ende der Krankheit ist dem Klassenlehrer eine schriftliche Entschuldigung vorzulegen.
Ein ärztliches Attest ist nicht in jedem Falle zwingend vorzulegen. Es kann in Einzelfällen aber vom Klassenlehrer verlangt werden.
Arztbesuche sollten grundsätzlich nachmittags stattfinden. Ist ein Arzttermin am Vormittag unvermeidlich, informieren Sie bitte die Klassenlehrerin/ den Klassenlehrer rechtzeitig!
Drucken